Was dem Spreewälder und dem Urlauber schmeckt

Was dem Spreewälder und dem Urlauber schmeckt

„Sein Reich ist die Küche, gemeinsam mit Sohn Sebastian sorgt er für das Mittagsbüfett an der heißen Theke und für das Abendangebot à la carte. Der Partyservice, das Ausrichten von Familienfeiern bis zu 40 Personen und nicht zuletzt das Essen auf Rädern kommen dazu. „

 

„Seit 1997 hat Thomas Scherz an diesem Standort sein Geschäft aufgebaut. Zunächst war es das Bistro am Markt – und nun ist es seit dem Umbau 2012 das Gast
haus. Das habe dem Geschäft einen Ruck nach vorn gegeben, schätzt er ein.“

Lausitzer Rundschau vom 29. Juli 2016

rosenpracht

 

Posted on: 16. September 2016chefkochammarkt1